22.06.2017 | 14:05 Uhr | Sie befinden sich hier: Aktuelles
<p>2017_05 NL Mai_DE</p><p>2017_05 NL Mai_EN</p>

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde des EVVC,

ursprünglich wollte ich an dieser Stelle mit einigen kurzen Anmerkungen auf die gerade zu Ende gegangene IMEX sowie auf Trends und Entwicklungen für unsere Branche im internationalen Kontext eingehen.

Erneut wird dies natürlich unwichtig und obsolet, wenn menschenverachtende Anschläge wie nun in Manchester von verbrecherischen Terroristen in die Welt gesetzt werden. Wieder einmal gilt unsere Trauer den Opfern und unsere Anteilnahme den Hinterbliebenen der teilweise sehr jungen Opfer dieses Terroranschlags. Es bleibt die Erkenntnis, die uns allen seit geraumer Zeit klar ist: Sinnlose und mörderische Anschläge und die damit verbundenen Fragen werden leider mit großer Wahrscheinlichkeit auch zukünftig in trauriger Weise Bestandteil unseres Lebens bleiben und eher nicht von der Tagesordnung verschwinden.

In diesem Zusammenhang kann man nur hoffen, dass die eher reflexartigen Forderungen nach mehr und intensiverer Sicherheit und schärferen Gesetzen hoffentlich ein wenig abklingen werden. Denn was auch klar ist, ist die Tatsache, dass beide routinemäßigen Standardforderungen das Problem nicht lösen werden.

In Großbritannien gilt seit einiger Zeit die zweithöchste Sicherheitsstufe durchgängig für alle Veranstaltungsaktivitäten und das öffentliche Leben. Die Sicherheitskontrollen sind überall in Europa, und natürlich auch bei uns in Deutschland, im Umfeld von Veranstaltungen deutlich gesteigert worden. Das war sinnvoll und dort, wo in der Bewertung von praktischer Umsetzung die Detail-Optimierungen echte Verbesserungen bringen, sollte es natürlich auf der Tagesordnung bleiben.

Darüber hinaus aber geht es wie bereits in der Vergangenheit darum, dass wir einen Weg finden müssen, mit dieser perfiden, natürlich absichtlich geschaffenen Bedrohungslage umzugehen, die permanente Unsicherheit in den Alltag hinein schaffen will. Obwohl auch das nach so vielen Vorfällen banal klingt, der Preis für die Freiheit ist ein gewisses Maß an Unsicherheit und auch an Restrisiken, die zukünftig leider Teil unseres Alltags sein werden.

Lassen Sie uns gemeinsam verantwortungsvoll daran arbeiten, dass wir für Veranstaltungssicherheit alles tun, was möglich und sinnvoll ist und dass unsere freien Gesellschaften aufrecht gegen alles stehen, was dabei an Bedrohungen und Unsicherheiten von verbrecherischen Strukturen geschaffen wird.

Unsere Branche wird hierbei in Zukunft sicher immer wieder im Fokus stehen. Die große Herausforderung wird sein, eine Balance zwischen trauriger Routine und verantwortungsbewusster Wachsamkeit zum Wohle der Besucher und Gäste in unseren Veranstaltungszentren zu gestalten.

Bleiben Sie uns gewogen.

Joachim König
Präsident

Aktuelles aus der Veranstaltungsindustrie

Hier erfahren Sie die Neuigkeiten der EVVC-Mitglieder!
Lesen Sie hier mehr zu den Neuigkeiten unserer Partner!
Herzlich Willkommen den neuen Mitgliedern undPartnern im EVVC: XXL-SicherheitXXL-Sicherheit ist...
Die Pressestimmen sind eine Zusammenstellung von News und Informationen, die bundesweit...
Hier finden Sie den aktuellen Newsletter sowie die News der vergangenen Monate zum Download (ältere...
Messen, Tagungen, EVVC-Seminare und Veranstaltungen mit allen wichtigen Informationen. Wenn...