22.02.2017 | 09:58 Uhr | Sie befinden sich hier: Aktuelles | News der Mitglieder

News der Mitglieder

Hier erfahren Sie die Neuigkeiten der EVVC-Mitglieder!

18.02.2017 - Als zentraler Ort der Begegnung und weithin bekannte Marke ist die Musik- und Kongresshalle Lübeck (MuK) Treffpunkt für Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Sie leistet mit ihren Veranstaltungen und dem gesamten Geschäftsbetrieb einen signifikanten wirtschaftlichen Gesamtimpuls für Lübeck in Höhe von 21 Millionen Euro pro Jahr. Werden zusätzlich noch die überregionalen Effekte inkludiert, so erhöhen sich die wirtschaftlichen Effekte sogar auf deutschlandweit 29 Millionen Euro pro Jahr.

18.02.2017 - Die neue „Zwischenfragenstellerin“ ist da! Das Tagungsmagazin der Kongressinitiative lübecKongress ist zum Jahresbeginn in überarbeiteter digitaler Version erschienen. Es bietet zweisprachig (Deutsch/Englisch) ausführliche Informationen zu allen Tagungs- und Kongressstätten, Eventlocations, Hotels, Veranstaltungsservice, Anreisemöglichkeiten sowie Tages- und Abendprogrammen in Lübeck und Travemünde. Zielgruppe ist ein Fachpublikum aus Veranstaltungsplanern, Verbänden, MICE-Entscheidern und PCOs (Professional Congress Organizer).

11.02.2017 - Die KONGRESSHALLE am Zoo Leipzig wurde von den „German Architects“-Lesern zum „Bau des Jahres 2016“ gewählt. Das gab das Fachmagazin des gleichnamigen Branchennetzwerkes kürzlich bekannt. Sanierung und Umbau erfolgten nach einem Entwurf des Leipziger Büros HPP Architekten.
„German Architects“ ist ein Netzwerk von Architekten, Landschaftsarchitekten, Ingenieuren, Designern, Bauherren und weiteren Akteuren der Branche. In einem eigenen e-Magazin wird aktuelles Baugeschehen redaktionell beleuchtet.

10.02.2017 - „Das vergangene Jahr zeigte, dass die Maßnahmen im asiatischen Raum, die wir gemeinsam mit dem German Convention Bureau und dem Frankfurt Convention Bureau aufgesetzt haben, funktionieren“ sagt Johann Thoma, seit 2016 Bereichsleiter Guest Events der Messe Frankfurt. War es im Jahr 2015 lediglich ein asiatischer Veranstalter, konnten im Jahr 2016 gleich neun Veranstaltungen mit asiatischem Hintergrund begrüßt werden. Sie kamen aus China, Korea und Thailand.

10.02.2017 - Es sind Ereignisse von bundesweiter oder sogar internationaler Bedeutung, auf die die WDR-Sendereihe „Stichtag“ traditionell hinweist. Der Geburtstag von Werner Siemens etwa, die Gründung von „Ärzte ohne Grenzen“, das Inkrafttreten des Stasi-Unterlagen-Gesetzes – und heute auch die Eröffnung der Westfalenhalle am 2. und 3. Februar 1952. Der legendäre Kuppelbau am Dortmunder Rheinlanddamm wird 65 Jahre alt, und ein weiteres, echtes Jubiläum steht außerdem bereits vor der Tür. Ende März jährt sich zum 50. Mal der Beginn des Rock-Zeitalters in der Westfalenhalle.

10.02.2017 -  Mit einem erwirtschafteten Umsatz von 9,2 Millionen Euro geht das Jahr 2016 als das bisher erfolgreichste in die 19-jährige Geschichte der Messe Erfurt GmbH ein. Diese erfreuliche Bilanz zog der Aufsichtsratschef der Messe Erfurt GmbH, Thüringens Wirtschaftsstaatssekretär Georg Maier, gemeinsam mit den beiden Geschäftsführern des landeseigenen Unternehmens, Michael Kynast und Thomas Weißenborn, bei der Bilanz-Pressekonferenz.

10.02.2017 - 482.802 Zuschauer erlebten im Jahr 2016 115 Veranstaltungen in den Bereichen Konzert, Show und Sport. Das sind erneut mehr Gäste als im Jahr zuvor. Waren es 2015 noch 426.596 Besucher, so ergibt sich für 2016 ein Plus von 13 Prozent.
„Auf diese Entwicklung können wir zu Recht stolz sein. Seit 2013 verzeichnen wir in der Arena Leipzig kontinuierlich wachsende Zahlen“, so Winfried Lonzen, Geschäftsführer der ZSL Betreibergesellschaft mbH.

10.02.2017 - Die Chemnitzer Veranstaltungszentren blicken erneut auf ein sehr erfolgreiches Jahr 2016 zurück. 576.964 Gäste besuchten insgesamt 793 Veranstaltungen in den drei Spielstätten der Gesellschaft (2015: 757 Veranstaltungen mit 549.184 Besuchern). Der Umsatz kletterte um rund 14,5 Prozent auf den Spitzenwert von 7,9 Millionen (2015: 6,9 Millionen). „Wir haben damit das beste Ergebnis seit der Fusion der beiden Gesellschaften erwirtschaftet. Bereits in den vergangenen drei Jahren hatten wir stabile Besucherzahlen auf sehr hohem Niveau.

10.02.2017 - Bayerns Wirtschafts- und Tourismusstaatssekretär Franz Josef Pschierer und die Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern, Angela Inselkammer, haben im Rahmen der HOGA – Fachmesse für Hotellerie, Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung in Nürnberg dem Kongresshaus Rosengarten erneut das Zertifikat der ServiceQualität Deutschland in Bayern verliehen. Bereits zum zweiten Mal in Folge wurde das Kongresshaus Rosengarten für weitere drei Jahre mit einem hervorragenden Ergebnis ausgezeichnet.

10.02.2017 - Noch knapp ein Jahr bis zur Eröffnung des neuen RheinMain CongressCenter Wiesbaden. Wichtige Meilensteine sind erreicht: Der Rohbau ist fertiggestellt, derzeit erfolgt der Innen-ausbau. Mit modernen Vertriebskanälen, einer neuen Preispolitik mit Festpreisangeboten sowie der Einführung einer ganzheitlichen digitalen Event-Management-Lösung will das RMCC nachhaltig am Markt punkten.

3.500 Besucher kamen zur Berufsmesse in das Estrel Berlin
10.02.2017 - Die Integration von Zuwanderern ist eines der aktuellsten gesellschaftlichen Themen – dies bestätigte am 25. Januar auch der Besucherzuspruch der "Jobbörse für Geflüchtete und Migranten" im Estrel Berlin. Über 3.500 Teilnehmer besuchten die Jobmesse, um sich bei 195 Ausstellern über mehr als 3.000 offene Stellenangebote zu informieren. "Wir freuen uns über die vielen zufriedenen Gesichter auf Besucher- sowie Ausstellerseite. Aufgrund der Nachfrage überlegen wir nun die Messe zu wiederholen.

10.02.2017 - Die Hamburg Messe und Congress GmbH (HMC) eilt von Rekord zu Rekord. Auch 2016 konnte das Unternehmen seinen Umsatz deutlich steigern und gesteckte Ziele weit übertreffen. „Wir hatten uns vor zehn Jahren vorgenommen, 2016 eine ‚Schwarze Null‘ zu schreiben. Jetzt haben wir noch mehr erreicht“, sagt Bernd Aufderheide, Vorsitzender der Geschäftsführung der Hamburg Messe und Congress GmbH. „Außerordentliche Baumaßnahmen, die wir vor zehn Jahren nicht vorhersehen konnten, führen aber dazu, dass wir mit dem Jahresergebnis hauchdünn im Minus landen.

08.02.2017 - Nachdem die FVG Riesa mbH im Jahr 2015 die beste Besucherbilanz seit Bestehen der SACHSENarena vermelden konnte, wurde diese Zahl im Geschäftsjahr 2016 noch einmal gesteigert: 180.145 Besucher verfolgten das Geschehen in der multifunktionalen Veranstaltungshalle, welche sich dieses im Vergleich zu anderen Arenen entscheidende Kriterium wieder einmal mit 76 Veranstaltungen an 73 Tagen zu Nutze machte.