22.02.2017 | 09:59 Uhr | Sie befinden sich hier: Aktuelles | News der Partner | Artikel: 2017 Ungerboeck EMEA Konferenz bei RAI Amsterdam

2017 Ungerboeck EMEA Konferenz bei RAI Amsterdam

11.02.2017 - Die 2017 Ungerboeck EMEA Konferenz wird vom 13. bis 14. März bei RAI Amsterdam in den Niederlanden stattfinden. Nach dem Erfolg der Konferenz in 2016 bei der Landesmesse Stuttgart hat Ungerboeck dem Programm für die diesjährige Konferenz eine Vielzahl weiterer Höhepunkte hinzugefügt, die sowohl
Bestandskunden als auch potenzielle Neukunden ansprechen.

Die Konferenz basiert auf vier thematischen Säulen: Innovation, Austausch, Zusammenarbeit und Lernen (Innovation - Exchange - Collaboration - Training). Jede Säule spiegelt ein Thema wider, das in den jeweiligen Sessions, Trainings- und Lernangeboten und im Rahmenprogramm während der gesamten Konferenz aufgegriffen wird. Ungerboeck's CEO und Präsident Manish Chandak wird die Konferenz mit seiner Opening Keynote eröffnen und Einblicke in das Produkt, die Roadmap sowie die Vision von Ungerboeck geben. Ein weiterer Höhepunkt in 2017: Der CEO von UFI, Kai Hattendorf, wird eine englische Präsentation zum Thema "Die Eventbranche in Transformation" halten. Er wird aktuelle Trends in der Branche beleuchten und darüber sprechen, wie diese von den unterschiedlichen Akteuren weltweit behandelt werden.

Eine der Kundenpräsentationen wird vom Gastgeber RAI Amsterdam gehalten - einem der langjährigsten Kunden von Ungerboeck und gleichzeitig einem der innovativsten Messe- und Konferenzzentren in Europa. Die Session wird darauf eingehen, wie RAI Amsterdam das Thema digitale Transformation in die Business-Strategie einbindet und wie die unterschiedlichen Teams Ungerboeck nutzen, um erfolgreich ihre Prozesse und Aufgaben zu optimieren. Darüber hinaus werden die Teilnehmer mit den verschiedenen Repräsentanten von RAI Amsterdam Ideen austauschen können. RAI Amsterdam arbeitet auch eng mit Ungerboeck an der Entwicklung neuer Produkte zusammen, z.B. dem Aussteller-Servicecenter (Exhibitor Service Center), das kürzlich veröffentlicht wurde.

Der Gedanke der Zusammenarbeit in der Event- und Messebranche spielt eine wichtige Rolle in der Unternehmensstrategie und bildet deshalb einen großen Bestandteil des Konferenzerlebnisses. Die Kunden werden die Möglichkeit haben, sich während sogenannter Collaboration Sessions aktiv mit den Produktmanagern auszutauschen. Die Sessions sind auf die jeweiligen Märkte ausgerichtet, die Ungerboeck mit seinen Lösungen bedient: Veranstaltungszentren, Konferenzen, Messen und Convention Bureaus. Das Konferenzprogramm wird Präsentationen zu Best Practices bzw. Nutzungstipps beinhalten und Einblicke in die neuen Produkte geben. Intensive Lerneinheiten mit kleinen Gruppen sind für einen optional buchbaren dritten Tag innerhalb der Ungerboeck Training Academy nach der Konferenz angedacht. Ungerboeck-Nutzer werden dort die Möglichkeit haben, ihr Wissen rund um Dashboards, Berichte, Venue Operations und andere Themen zu
erweitern.

Ein weiteres neues Angebot ist das "Client Care Corner". Kunden können dort direkt mit den Mitarbeitern von Ungerboeck ihre Anliegen besprechen, Tipps und Tricks oder Themen wie Performance Tuning diskutieren sowie ihr nächstes technisches Upgrade planen. Die ersten fünf Kunden am Client Care Corner bekommen kostenlos erweiterte Unterstützung für ihr Upgrade.

Das Rahmenprogramm der Konferenz umfasst eine Stadtführung in Amsterdam, einen Cocktailempfang bei RAI Amsterdam und eine Bootsfahrt mit Abendessen.

www.usiemeax.com