22.06.2017 | 14:10 Uhr | Sie befinden sich hier: Engagement

Aktiv für die Veranstaltungsbranche

Mit Nachdruck arbeitet der EVVC an den wichtigen Themen, die die Veranstaltungsindustrie heute aber auch in naher Zukunft beschäftigen.

 

Aktuelle und verlässliche Zahlen der Veranstaltungsbranche sind wertvolle Argumentationshilfen besonders gegenüber der Politik. Auf kommunaler Ebene helfen sie unseren Mitgliedern, auf Bundes- und EU-Ebene dem Verband und somit der gesamten Branche. Das jährliche Meeting- und EventBarometer, erstellt durch das Europäische Institut für TagungsWirtschaft (EITW) an der Hochschule Harz im Auftrag von EVVC, DZT (Deutsche Zentrale für Tourismus e.V.) und GCB (German Convention Bureau e.V.) bietet hierfür eine wertvolle Grundlage.

Dem Verband und der gesamten Branche auch in Kreisen der Bundes- und Europapolitik ein „Gesicht“ zu geben, ist Aufgabe des EVVC-Hauptstadtbüros. Durch die richtigen Kontakte nimmt der EVVC hier sein Mandat wahr und versucht, entstehende Gesetzesvorlagen im Interesse seiner Mitglieder zu beeinflussen.

 

Bei Veranstaltungen kommen viele Menschen zusammen, die automatisch große Mengen an CO2...
Der EVVC und Green Globe  entwickeln gemeinsam ein spezielles Zertifizierungsverfahren zum Thema...
die gemeinsame Branchenstudie von EVVC, DZT und GCB - erstellt vom EITW - analysiert den...
Bereits seit mehreren Jahren arbeitet der EVVC aktiv daran, die Wahrnehmung der...
Mit der geplanten Tariferhöhung ab dem Jahr 2013 gefährdet die GEMA massiv viele...
Durch die Neuordnung der Funkfrequenzen sind der Veranstaltungsindustrie und somit den Kommunen...
Die DPVT (Deutsche Prüfstelle für Veranstaltungstechnik) arbeitet als unabhängige...
Aktuelle Entwicklungen zur Forderung des EVVC nach einer bundeseinheitlichen Musterverordnung...