Eurogress Aachen jetzt „Green Globe“ zertifiziert

Das Eurogress Aachen ist neben Düsseldorf, das zweite Kongresszentrum in NRW mit einer „Green Globe“ Zertifizierung. Im EVVC sind aktuell insgesamt nur 9 Häuser mit dem Prädikat „Green Globe“ ausgezeichnet. „Somit übernimmt Aachen hier eine Vorreiterposition“, freut sich Ratsherr Dr. Pauly, Betriebsausschussvorsitzender beim Eurogress Aachen.

Die Green Globe Zertifizierung ist ein weltweit anerkanntes Zertifikat der Veranstaltungsbranche, das sowohl die ökologische, als auch die ökonomische und soziale Nachhaltigkeit der jeweiligen Einrichtungen prüft. All diese Kriterien hat das Eurogress auf Anhieb erfüllt und trägt somit das internationale Gütesiegel. Dies allein reicht Kristina Wulf (Geschäftsführerin Eurogress Aachen) aber nicht aus. „Die nachhaltige Ausrichtung eines Hauses ist ein immer währender Prozess und wir wollen die weitere Entwicklung in diese Richtung vorantreiben. Aus diesem Grund haben wir im Haus eine „Umwelt“ Arbeitsgruppe eingerichtet haben. Wir sind gut, aber wir wollen noch besser werden.“

Weltweit steigt die Nachfrage nach „grünen“ Meetings, Incentives, Tagungen und Veranstaltungen. „Nachhaltigkeit und „grüne“ Aspekte werden zunehmend Kriterien bei der Auswahl von der Veranstaltungsstätten sein“, so Dr. Pauly. „Damit hat der Green Globe“ neben dem verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt auch noch wirtschaftliche Aspekte.“

www.eurogress-aachen.de