2016/08/24 | 10:35 AM | you are here: Home

25.07.2016 - Die vierte greenmeetings und events Konferenz der Veranstaltungsbranche findet vom 13. bis 14. Februar 2017 in Waiblingen statt. Initiatoren der im Zwei-Jahres-Turnus stattfindenden Nachhaltigkeitskonferenz sind das German Convention Bureau e.V. (GCB) sowie der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC). Erwartet werden rund 400 Akteure wie Fach- und Führungskräfte von Konferenzzentren, Event-Locations, Hotels und Dienstleistern zum interaktiven Erfahrungs- und Meinungsaustausch. Das Programm hält zukunftsweisende Themen rund um nachhaltige Veranstaltungen bereit, schafft Bewusstsein für nachhaltige Konzepte und gibt praxisorientierte Impulse. Zudem wird die renommierte Auszeichnung „Meeting Experts Green Award“ verliehen.

The prestigious “Meeting Experts Green Award” will be handed out again during the fourth Green Meetings and Events Conference, taking place in Waiblingen, February 13 – 14, 2017. Starting immediately, applications for this sustainability award of the event industry can be submitted at www.meetings-expert-award.de/de/startseite/. The application process will close on November 13, 2016. The award ceremony is scheduled for February 13, 2017.

Jan Jansen Appointed Marketing Associate On June 07, 2017, during the annual general meeting at MEXCON in Berlin, the Board of European Association of Event Centers eV (EVVC) reflected on a successful year 2015. In its 60th year, the EVVC could further strengthen its positioning in the industry.

Constanze Weber to Succeed Martina Fritz On June 30, 2016, Martina Fritz, General Manager at the European Association of Event Centers eV (EVVC) office for many years, will leave the Association to pursue new professional challenges. Ms. Fritz has managed the office since April 01, 2003, under President August Moderer and Joachim Koenig, and a number of board members. During that time, our office changed location from Kelsterbach to Bad Homburg, and then to Frankfurt.

Fast 400 Millionen Menschen besuchen Veranstaltungen in Deutschland 19.04.2016 - Der deutsche Veranstaltungsmarkt ist weiter auf Wachstumskurs: Insgesamt 393 Millionen Teilnehmer zählten die Veranstaltungsstätten 2015, das sind 2,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Besonders im Ausland wächst die Bedeutung von Veranstaltungen in Deutschland: Die Zahl der internationalen Besucher stieg im letzten Jahr überproportional um 8,3 Prozent auf 27,7 Millionen. In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl ausländischer Veranstaltungsteilnehmer damit fast verdoppelt (2006: 14,3 Millionen).

The leading associations in the event industry presented their joint education initiative 100PRO during Prolight + Sound 2016. The EVVC in collaboration with AUMA, VPLT, and FAMAB, as well as the support of DIHK (German Chamber of Industry and Commerce) developed an education codex. In concise guidelines, this codex clarifies the fundamentals of training event specialists and professionals in event technology.

Companies Commit to Quality Education
By signing the codex, a business that takes on trainees, is committed to comply with the key guidelines to guarantee thorough education in the event industry. Among other things, this includes a balance between trainees and skilled professionals, the obligation to communicate education topics per training curriculum, as well as presenting a corporate training schedule.

EVVC-Meinung zum Telemedienänderungsgesetz bestärkt

23.03.2016 - In einem Entscheidungsvorschlag zu einem Haftungsfall in Verbindung mit offener WLAN-Nutzung hat sich der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) Maciej Szpunar deutlich gegen die deutsche WLAN-Störerhaftung ausgesprochen und damit die Haltung des Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) in dieser Hinsicht klar unterstützt.

The GCB German Convention Bureau eV and EVVC European Association of Event Centers eV have presented highlights of the innovation catalogue, created as part of the research project “Future Meeting Space”. The catalogue includes relevant innovations for 120 meetings and conventions. Launched in early 2015, the project explores trends, innovations, and developments in society, as well as their potential influence on the event sector. Based on that, information on future requirements for structural, technological, and capacity of convention and meeting infrastructures can be developed.

Millionenbelastungen abgewehrt – OLG München weist GVL-Klage zurück

14.11.2015 - Das ist ein großer Erfolg für alle Musikveranstalter und Musiknutzer in Deutschland. Nach einem Instanzenmarathon hat das OLG München mit Urteil vom 29.10.2015 den utopischen Forderungen der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) eine klare Absage erteilt und die bisherigen Gebühren als angemessen bestätigt. „Das ist ein klares Signal gegen die ausufernde Gebührenpolitik der urheberrechtlichen Verwertungsgesellschaften“, freut sich Ernst Fischer, Präsident des DEHOGA Bundesverbandes und Vorsitzender der Bundesvereinigung der Musikveranstalter (BVMV), die das Verfahren geführt hatte. „Hätte sich die GVL vollumfänglich durchgesetzt, wäre in den nächsten Jahren eine Mehrbelastung von fast 150 Millionen Euro pro Jahr auf alle Musiknutzer zugekommen!“

Wenig Brauchbares im Sinne von Besucher- und Rechtssicherheit 24.07.2015 - Fünf Jahre nach dem verheerenden Unglück bei der Duisburger Loveparade gibt es immer noch keine bundesweit einheitliche Regelung zur Bewertung sicherheitsrelevanter Fragen bei Open-Air-Veranstaltungen auf der grünen Wiese. Der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) kritisiert diesen Zustand scharf und verweist auf die bewährte Versammlungsstättenverordnung (VStättV), die alle sicherheitsrelevanten Fragen und Zuständigkeiten für Veranstaltungslocations ab einer Kapazität von 5.000 Personen regelt.

On June 10, 2015, Joachim Koenig, President at EVVC, European Association of Convention Centers eV, and Matthias Schultze, Managing Director at GCB, German Convention Bureau eV, participated in a hearing at the Tourism Committee of the German Bundestag for the second time. The hearing was held under the motto “Opportunities and Challenges for Event Destination Germany”. The main topics were the concerns of the event industry – most of all challenges and perspectives for the future.