2016/05/03 | 06:56 AM | you are here: Home

Fast 400 Millionen Menschen besuchen Veranstaltungen in Deutschland 19.04.2016 - Der deutsche Veranstaltungsmarkt ist weiter auf Wachstumskurs: Insgesamt 393 Millionen Teilnehmer zählten die Veranstaltungsstätten 2015, das sind 2,6 Prozent mehr als im Vorjahr. Besonders im Ausland wächst die Bedeutung von Veranstaltungen in Deutschland: Die Zahl der internationalen Besucher stieg im letzten Jahr überproportional um 8,3 Prozent auf 27,7 Millionen. In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl ausländischer Veranstaltungsteilnehmer damit fast verdoppelt (2006: 14,3 Millionen).

The leading associations in the event industry presented their joint education initiative 100PRO during Prolight + Sound 2016. The EVVC in collaboration with AUMA, VPLT, and FAMAB, as well as the support of DIHK (German Chamber of Industry and Commerce) developed an education codex. In concise guidelines, this codex clarifies the fundamentals of training event specialists and professionals in event technology.

Companies Commit to Quality Education
By signing the codex, a business that takes on trainees, is committed to comply with the key guidelines to guarantee thorough education in the event industry. Among other things, this includes a balance between trainees and skilled professionals, the obligation to communicate education topics per training curriculum, as well as presenting a corporate training schedule.

EVVC-Meinung zum Telemedienänderungsgesetz bestärkt

23.03.2016 - In einem Entscheidungsvorschlag zu einem Haftungsfall in Verbindung mit offener WLAN-Nutzung hat sich der Generalanwalt beim Europäischen Gerichtshof (EuGH) Maciej Szpunar deutlich gegen die deutsche WLAN-Störerhaftung ausgesprochen und damit die Haltung des Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) in dieser Hinsicht klar unterstützt.

The trade conference “MEXCON – Meeting Experts Conference”, taking place in Berlin June 06 – 07, 2016, will offer a new format with a mix of classic lectures and keynotes, and interactive presentations. On both days, the conference will deliver valuable ideas of high profile speakers on the topics of meeting architecture, event technology, modern event formats and didactics, as well as people and markets. Renowned personalities, such as Author and Strategic Consultant Sascha Lobo, Event Expert and Author Dr. Torsten Knoll, Jaques Richter, Architect at the Swiss Tech Convention Center Lausanne, and Professor Wolfgang Henseler, an expert on digital media and cross-media design. The event is sponsored by the Federal Ministry for the Economy and Energy.

The GCB German Convention Bureau eV and EVVC European Association of Event Centers eV have presented highlights of the innovation catalogue, created as part of the research project “Future Meeting Space”. The catalogue includes relevant innovations for 120 meetings and conventions. Launched in early 2015, the project explores trends, innovations, and developments in society, as well as their potential influence on the event sector. Based on that, information on future requirements for structural, technological, and capacity of convention and meeting infrastructures can be developed.

Millionenbelastungen abgewehrt – OLG München weist GVL-Klage zurück

14.11.2015 - Das ist ein großer Erfolg für alle Musikveranstalter und Musiknutzer in Deutschland. Nach einem Instanzenmarathon hat das OLG München mit Urteil vom 29.10.2015 den utopischen Forderungen der Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten (GVL) eine klare Absage erteilt und die bisherigen Gebühren als angemessen bestätigt. „Das ist ein klares Signal gegen die ausufernde Gebührenpolitik der urheberrechtlichen Verwertungsgesellschaften“, freut sich Ernst Fischer, Präsident des DEHOGA Bundesverbandes und Vorsitzender der Bundesvereinigung der Musikveranstalter (BVMV), die das Verfahren geführt hatte. „Hätte sich die GVL vollumfänglich durchgesetzt, wäre in den nächsten Jahren eine Mehrbelastung von fast 150 Millionen Euro pro Jahr auf alle Musiknutzer zugekommen!“

13.10.2015 - Die baden-württembergische Stadt Waiblingen ist Gastgeber der 4. greenmeetings und events Konferenz am 13. und 14. Februar 2017. In unmittelbarer Nähe zur historischen Innenstadt von Waiblingen inmitten des Landschaftsparks Talaue im Herzen der Stadt können sich die Akteure der Veranstaltungsbranche aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Bürgerzentrum der Stadt über nachhaltige Konzepte rund um Tagungen, Kongresse und Events austauschen. Mit Site Inspections und Best Practice-Beispielen bezieht das Programm der Konferenz auch andere Institutionen der Stadt mit ein, die fußläufig erreichbar sind.

07.10.2015 -  Die Website des Nachhaltigkeitskodex der Veranstaltungsbranche fairpflichtet ist einem umfangreichen Relaunch unterzogen worden. Unter www.fairpflichtet.de finden zum einen Interessierte, die nach nachhaltig agierenden Unternehmen suchen, nun optimale Ergebnisse. Zum anderen dient die Homepage für Unterstützer als wertvolle Arbeitsgrundlage und Informationsmedium.

30.09.2015 - Mit dem Ziel, die gute Ausbildungsqualität eines Veranstaltungsbetriebes sichtbar zu machen und damit die sprichwörtliche Spreu vom Weizen zu trennen, initiiert der EVVC Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. mit Unterstützung des DIHK, gemeinsam mit AUMA Ausstellungs- und Messeausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V., VPLT Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e.V. und FAMAB Verband Direkte Wirtschaftskommunikation e.V. die Qualitätsoffensive 100pro – Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft.

Engagiert, aktuell und gut gerüstet für die Zukunft 23.09.2015 - Mit einer Hutparty anlässlich der diesjährigen Management-Fachtagung feierte der EVVC Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. am Montag, 21.09.2015 im Erfurter Kaisersaal seinen 60. Geburtstag. Nach sechs Jahrzehnten präsentiert sich der vielfältigste Branchenverband nach wie vor engagiert, aktuell und gut aufgestellt für die Zukunft.

Wenig Brauchbares im Sinne von Besucher- und Rechtssicherheit 24.07.2015 - Fünf Jahre nach dem verheerenden Unglück bei der Duisburger Loveparade gibt es immer noch keine bundesweit einheitliche Regelung zur Bewertung sicherheitsrelevanter Fragen bei Open-Air-Veranstaltungen auf der grünen Wiese. Der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) kritisiert diesen Zustand scharf und verweist auf die bewährte Versammlungsstättenverordnung (VStättV), die alle sicherheitsrelevanten Fragen und Zuständigkeiten für Veranstaltungslocations ab einer Kapazität von 5.000 Personen regelt.

On June 10, 2015, Joachim Koenig, President at EVVC, European Association of Convention Centers eV, and Matthias Schultze, Managing Director at GCB, German Convention Bureau eV, participated in a hearing at the Tourism Committee of the German Bundestag for the second time. The hearing was held under the motto “Opportunities and Challenges for Event Destination Germany”. The main topics were the concerns of the event industry – most of all challenges and perspectives for the future.

19.05.2015 - Der deutsche Veranstaltungsmarkt hat sein Rekordergebnis vom letzten Jahr erneut gesteigert: 383 Millionen Teilnehmer zählten die Veranstaltungsstätten 2014, das sind 3,3 Prozent mehr als im Vorjahr.
Der wachsenden Nachfrage standen im letzten Jahr 7.152 Veranstaltungszentren, Tagungshotels und Eventlocations mit jeweils mindestens 100 Sitzplätzen im größten Saal gegenüber. Dadurch ist das Angebot deutscher Veranstaltungsstätten um
1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

On December 03, 2014, the Federal Administration passed the “National Action Plan Energy Efficiency (NAPE)” of the Federal Ministry for the Economy and Energy (BMWi), as well as the “Action Program Climate Protection 2020” of the Federal Ministry for the Environment, Nature Conservation, Building and Reactor Safety (BMUB), setting very high goals.