Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Opt-Out". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen

18.01.2019 | 07:12 Uhr | Sie befinden sich hier: Archiv | Service | EVVC Akademie
Veröffentlicht: 07.06.18

07.06.2018: AÜG: Abgrenzung von Arbeitnehmerüberlassung und Werkvertrag in der Praxis

Das Seminar richtet sich an Unternehmensvertreter und Führungskräfte, die personalintensive  Dienstleistungen fremdvergeben und / oder diese verantworten.
Sie erhalten einen Überblick über die wesentlichen Merkmale des Arbeitnehmerüberlassungsgesetztes, die Risiken der verdeckten Arbeitnehmerüberlassung und Chancen und Möglichkeiten in Steuerung der Arbeitnehmerüberlassung.
Veröffentlicht: 23.06.12 - 23.07.12

26th ECM Summer School 2012 in Dubrovnik

Die Summer School wird, wie jedes Jahr, mehr als 50 Studentinnen  und Studenten aus ganz Europa willkommen heißen, die  zum größten Teil Neueinsteiger in der Kongress-Branche (CVBs, Konferenzzentren, PCOs, DMCs, Hotels und Tourismusorganisationen) sind.
Das Seminarkonzept beinhaltet eine Reihe von Vorträgen kombiniert mit praktischen Übungen und interaktiver Gruppenarbeit.
Veröffentlicht: 20.11.12

20.11.2012: Kaltakquise leicht gemacht

Trainingsziele und –nutzen: Die Teilnehmer werden ein Gesprächskonzept entwickeln, um die erfolgreiche und effiziente Ansprache von Neukunden am Telefon zu ermöglichen. Dabei werden der grundsätzliche Bedarf und das Potenzial eines Kunden ermittelt, um die nachfolgende Akquisestrategie sinnvoll festzulegen. Durch die Anwendung richtiger Fragetechniken werden alle Chancen genutzt, um den Kunden bereits in dieser frühen Phase des Verkaufs an das Unternehmen zu binden. Außerdem werden die Teilnehmer auf Cross-Selling zwischen den Verbandsmitgliedern sensibilisiert. Das Seminar ist Bestandteil der Qnigge® SalesAkademie. 1 Tage Sales-Coaching und 1 Tage Salesaudit im Unternehmen können zugebucht werden. Vor dem Training ist ca. ½ Tag für Vorarbeit zu investieren, um sich auf das Training vorzubereiten.
Veröffentlicht: 05.09.13

05.09.2013: Sicherheistkonzepte in Versammlungsstätten

Trainingsziel und -nutzen:

Das Seminar vermittelt einen umfangreichen Einblick in die aktuellen sicherheitsspezifischen Themen des Versammlungsstättenrechts. Die relevanten rechtlichen Grundlagen und Anforderungen zum Aufbau von Sicherheitskonzepten, zur Betreiberverantwortung und zu Gefährdungsbeurteilungen werden den Teilnehmern praxisnah vermittelt.

Veröffentlicht: 14.01.09 - 21.04.09

Aufbau-Workshop: Marketingstrategien für Veranstaltungsstätten – Best Practice

Das Seminar „Marketingstrategien für Veranstaltungsstätten“ hat zum Ziel, den verantwortlichen Mitarbeitern speziell mittlerer und größerer Hallen, die auch über eine eigene Marketingabteilung verfügen, aufzuzeigen, wie man unter teilweise schwierigen Rahmenbedingungen erfolgreich Marketingstrategien entwickelt und umsetzt. Die Teilnehmer sollen insbesondere vom intensiven Erfahrungsaustausch untereinander und der Workshopatmosphäre bzw. dem Coaching des Seminarleiters profitieren.

Der Erfahrungsaustausch steht bei diesem Workshop im Vordergrund! (Grundlagen im Bereich Marketing werden vorausgesetzt, da auf eine ausführliche Einführung verzichtet wird.)
Veröffentlicht: 19.09.13

19.-20.09.2013: Changemanagement - Den Wandel souverän gestalten

Trainingsziel und -nutzen:
Notwendige Veränderungen  im Unternehmen herbeizuführen, löst bei den Beteiligten selten  Freude auf Neues, sondern oftmals eher Irritation oder Widerstand aus. Als Führungskraft möchten Sie den Change Prozess professionell gestalten und dabei die Betroffenen souverän durch die Veränderung begleiten. Im Seminar erarbeiten  Sie sich die  unterschiedlichen Wirkungsmechanismen und Prozessdynamiken des Change Prozesses. Sie entwickeln ein Verhaltens- und Methodenrepertoire, für die erfolgreiche Initiierung und Begleitung von Veränderungsprozessen. Sie lernen Mitarbeiter für die bevorstehende Veränderung zu gewinnen und sie gezielt durch den Veränderungsprozess zu führen.
Veröffentlicht: 24.09.13

24.09.2013: Mit der eigenen Technik mehr verdienen

Trainingsziel und -nutzen:
Insbesondere Veranstaltungskaufleute erfahren in diesem eintägigen Workshop mit Praxisbezug, wie sie mit dem eigenen Personal und der vorhandenen technischen Infrastruktur mehr Umsatz erzielen.

In einer kleinen Gruppe werden gemeinsam folgende Themen bearbeitet:

-       Maßnahmen, die sofort Zusatzerlöse im technischen Bereich erzeugen

-       Konkrete Argumentationshilfen für Verkaufsgespräche erfahren

-       Bisher verborgene Potenziale aufzeigen und nutzbar machen

-       Eigene Preisgestaltung gegen Branchen-Benchmarks abgleichen

Veröffentlicht: 15.10.13

15.10.2013: EVVC Crashkurs zum Medien- und Veranstaltungsrecht sowie Compliance-Lösungen

Trainingsziel und -nutzen:

In diesem Workshop werden die wichtigsten gesetzlichen Regelungen mit Bezug zur Betreiber- und Veranstaltungsbranche erläutert. Es soll ein grundlegendes Wissen im aktuellen Veranstaltungs- und Medienrecht vermittelt werden sowie der sichere Umgang mit Verträgen und Medien.
Veröffentlicht: 17.10.13

17.10.2013: Mission Possible - Betrieblicher Umweltschutz und nachhaltige Betriebsführung

Trainingsziel und –nutzen:

Das Training bietet einen Einstieg in das Betriebliche Umweltmanagement und einen Ausblick auf die Optimierungsmöglichkeiten. Betrieblicher Umweltschutz kombiniert das Ziel einer nachhaltigen Betriebsführung mit wirtschaftlichen Vorteilen, die durch die Reduzierung von Energie und Ressourcen zu erreichen sind.  Durch eine Analyse Ihrer Betriebskosten erhalten die Teilnehmer einen Überblick über mögliche Einsparpotentiale in Ihrem Betrieb. Sie lernen Ideen und Beispiele für energetische Optimierungen und für den Einsatz energieeffizienter Technologien kennen, die Sie auf Ihre eigene betriebliche Situation übertragen können.

   
Veröffentlicht: 06.11.13

05.-06.11.2013: Der Kaufmann und der Techniker oder: Das kleine 1x1 der Zusammenarbeit

Trainingsziele und -nutzen:
Oft scheint es so, als ob Kaufmann und Techniker einfach nicht zusammenarbeiten können. Da jede Position ihren eigenen Druck mitbringt, fällt es schwer, die Situation des Anderen wahrzunehmen und zu verstehen. Dadurch entstehen Konflikte, die die Zusammenarbeit zusätzlich belasten.

Der Workshop richtet sich an Veranstaltungsmanager und – techniker, die Ihre Zusammenarbeit im Dialog miteinander verbessern möchten. Sie erhalten Grundlagenwissen in Kommunikation und Konfliktmanagement, das anhand von Beispielen aus der täglichen Zusammenarbeit verdeutlicht wird.

Veröffentlicht: 27.06.12

27.06.2012: GCB: Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater

Trainingsziel und –nutzen: Um das Angebot nachhaltiger Veranstaltungen in Deutschland zu fördern, bietet das GCB German Convention Bureau e.V. 2012 insgesamt sechs Seminare für Veranstaltungsplaner zum Thema „Weiterbildung zum Nachhaltigkeitsberater in der Veranstaltungsbranche" an. Die Weiterbildungen sind Teil eines von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten GCB-Projektes zur Verringerung des Kohlendioxid-Ausstoßes bei Veranstaltungen, welches in Abstimmung mit dem Europäischen Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) erfolgt. 
Veröffentlicht: 14.01.09 - 30.06.09

Kommunikations-Werkstatt „Fit für Kundenkontakte“

Menschen wahrnehmen und ihre Bedürfnisse, Probleme und Verhalten einschätzen zu können, ist eine wichtige Voraussetzung für erfolgreiche Kundenkontakte. Nur wer seinen Gesprächs- und Verhandlungspartner mit geschärften Sinnen „begreift“, wird Zugang zu ihm finden.

Die ungewöhnliche zweitägige Kommunikations-Werkstatt „Fit für Kundenkontakte“ konzentriert sich auf die Themen Selbst- und Fremdwahrnehmung. Sie sensibilisiert die Teilnehmer/innen
in praktischer Arbeit für Inhalte und Schwingungen weit über die verbale Kommunikation hinaus.
Der Workshop wird von den Trainern Wolf-Dietrich Groß und Werner Arnet betreut.
Veröffentlicht: 14.01.09 - 05.03.09

Beurteilungs- und Zielgespräche führen

Die nutzbringende Anwendung dieses Tools zur Mitarbeitermotivation!

Beurteilungs- und Zielgespräche gehören heute zum modernen Führungsinstrumentarium. Sie dienen für Führungskraft und Mitarbeiter der aktuellen Orientierung und Standortbestimmung,
der Motivation und Leistungssteigerung.
Veröffentlicht: 12.10.11

11.10.2011: Qnigge® im Verkauf bei der Veranstaltungsannahme

Chancen für Zusatzverkauf erkennen und erfolgreich nutzen

Trainingsziele:

Die Teilnehmer werden die Grundlagen für eine erfolgreiche Verkaufskommunikation am Telefon verstehen und aktiv umsetzen. Sie werden befähigt, durch die Anwendung richtiger Fragetechniken schon bei der Kundenanfrage die Chancen für optimalen Verkauf und Raumbelegung zu nutzen. Außerdem werden sie durch die Anwendung von praxiserprobten Verkaufstechniken die unterschiedlichsten Zusatzleistungen für den Tagungsbereich verkaufen können und Kundeneinwänden sicher begegnen.
Veröffentlicht: 23.11.10

23.-24.11.2010: Die Gestaltung von Gastro-Konzepten als Grundlage für die gastronomische Bewirtschaftung im Veranstaltungsbereich einschl. Gastronomiepachtvertrag

Trainingsziele: Das Gastro-Konzept ist die inhaltliche Basis für den Erfolg der Gastronomie. Es dient darüber hinaus den jeweiligen Beteiligten (z.B. Geschäftsführung, Aufsichtsrat, Mitarbeiter, Pächter, Fremddienstleister) als Festlegung der inhaltlichen Angebotspalette und der Zusammenarbeit der Beteiligten.
Den Teilnehmern werden verschiedene Ansätze vorgestellt, wie ein Gastro-Konzept gestaltet werden kann. In dem Workshop werden erfolgreich umgesetzte Beispiele aus der Praxis benannt, die sowohl Rentabilität als auch hohe Anforderungen an Qualität vereinen. Außerdem werden vertraglichen Lösungsansätze und Gestaltungsmöglichkeiten mit Dienstleistern, Subunternehmern oder Pächtern aufgezeigt. In diesem Workshop steht neben den Empfehlungen der Referenten, der gemeinsame Erfahrungsaustausch im Fokus. Dabei wird auf individuelle inhaltliche Wünsche der Seminarteilnehmer eingegangen.
Veröffentlicht: 14.01.09 - 17.03.09

Marketingstrategien für Veranstaltungsstätten

Das Seminar „Marketingstrategien für Veranstaltungsstätten“ hat zum Ziel, den verantwortlichen Mitarbeitern speziell mittlerer und größerer Hallen, die auch über eine eigene Marketingabteilung verfügen, aufzuzeigen, wie man unter teilweise schwierigen Rahmenbedingungen erfolgreich Marketingstrategien entwickelt und umsetzt.
Veröffentlicht: 20.09.08 - 20.10.08

Wenn Körper miteinander sprechen

„Wir können nicht nicht kommunizieren“ – diese häufig zitierte Botschaft des im vergangenen Jahr verstorbenen Kommunikationspsychologen Paul...
Veröffentlicht: 04.09.08 - 02.12.08

Betreiberverantwortung und Sicherheit in Versammlungsstätten

Themen und Trainingsziele:

| 1 |    Was bedeutet die Umsetzung der MVStättV konkret für meinen Betrieb?
| 2 |    Welche Pflichten können auf den Veranstalter übertragen werden?
| 3 |    Welche wesentlichen Änderungen sind für uns wichtig?
| 4 |    Welches Personal ist mir zwingend vorgeschrieben?
| 5 |    Welche Übergangsfristen sind einzuhalten?
| 6 |    Was kann, was muss ich baulich verändern?