Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Opt-Out". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen

Austria Convention Bureau

Österreichs Tagungsbranche zieht von Ost nach West

4.12.2018 - Nach der Convention4u 2018 im östlichen Burgenland wandert die Jahrestagung des Austrian Convention Bureaus (ACB), Dachverband der österreichischen Tagungsbranche, nächstes Jahr in den Westen Österreichs, wo vor zehn Jahren die Reise der Convention4u durch das ganze Land begann. In Feldkirch erwarten die Player der Tagungsindustrie zwei Tage voller Innovation, Inspiration und Austausch. Den Raum für Begegnung und Dialog im Jubiläumsjahr bietet das 2015 neu eröffnete Montforthaus. Geschäftsführer Edgar Eller freut sich darauf, Gastgeber für Branchenkollegen zu sein: „Wir sind stolz, das 10-Jahres Jubiläum in unserem fünften Betriebsjahr abhalten zu dürfen. Als die Idee der Convention4u entstand, war das Montforthaus noch in der Planungsphase und heute gehören Conventions zu unserem Kerngeschäft.

Die Vorbereitungen für die Jahrestagung sind bereits in Gang und das ACB tüftelt gemeinsam mit den lokalen Partnern an frischen Ideen für kreative Formate, nachhaltigen Wissenstransfer und bestmöglichen Erfahrungsaustausch. Wichtig ist dem Dachverband auch die Einbindung von Kunden, um eine Plattform für offenen Austausch mit Anbietern sowie gegenseitiges Verständnis zu schaffen. Diese und viele weitere Besonderheiten machen die Convention4u zu einer einzigartigen Mischung aus anregender Fortbildung und Networking für Österreichs Tagungscommunity. Urs Treuthardt, Geschäftsführer von Convention Partner Vorarlberg, lädt daher Tagungsexperten, Veranstalter, Branchendienstleister und Studierende zur Veranstaltung nach Vorarlberg: „Man soll nicht teilnehmen müssen, man soll teilnehmen wollen! Wir sprechen immer wieder von Begegnungskultur. Wo könnte man diese Kultur besser ausleben als an der Convention4u!“