19.11.2017 | 20:27 Uhr | Sie befinden sich hier: Engagement | Meeting- & Event-Barometer

Das Meeting- & EventBarometer.....

....die gemeinsame Branchenstudie von EVVC, DZT und GCB - erstellt vom EITW - analysiert den Tagungs- und Veranstaltungsmarkt in Deutschland.

Für Informationen zu Branchenkennzahlen aus der Schweiz kontaktieren Sie bitte Schweiz Tourismus.

Kennzahlen für Österreich stellt das Austrian Convention Bureau zur Verfügung.

Darüber hinaus hat unser Partnerverband Expo-Event.Live Communication Verband Schweiz aktuell seine Eventklimastudie 2012 veröffentlicht. Diese finden Sie hier.

Das Meeting- und EventBarometer, die jährlich durchgeführte Studie zum Veranstaltungsmarkt, untersucht als einzige Studie in Deutschland sowohl den Kongress- als auch den Eventbereich. Initiatoren sind der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC), das GCB German Convention Bureau e.V. und die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT). Die Studie wurde bereits zum neunten Mal vom Europäischen Institut für TagungsWirtschaft (EITW) durchgeführt.

Zur Aufzeichnung Online Pressekonferenz "Meeting & EventBarometer 2016/17 vom 28. April 2017 gelangen sie hier.

Frankfurt am Main, 28. April 2017 - Aktuelle Kennzahlen zur Entwicklung des Veranstaltungsmarktes in Deutschland präsentierten die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. und das GCB German Convention Bureau e.V. heute im Rahmen einer Online-Pressekonferenz zum neuen „Meeting- & EventBarometer 2016/2017“.

19.04.2016 - Der deutsche Veranstaltungsmarkt ist weiter auf Wachstumskurs: Insgesamt 393 Millionen Teilnehmer zählten die Veranstaltungsstätten 2015, das sind 2,6 Prozent mehr als im Vorjahr.

Besonders im Ausland wächst die Bedeutung von Veranstaltungen in Deutschland: Die Zahl der internationalen Besucher stieg im letzten Jahr überproportional um 8,3 Prozent auf 27,7 Millionen. In den letzten zehn Jahren hat sich die Zahl ausländischer Veranstaltungsteilnehmer damit fast verdoppelt (2006: 14,3 Millionen).

19.05.2015 - Der deutsche Veranstaltungsmarkt hat sein Rekordergebnis vom letzten Jahr erneut gesteigert: 383 Millionen Teilnehmer zählten die Veranstaltungsstätten 2014, das sind 3,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

Der wachsenden Nachfrage standen im letzten Jahr 7.152 Veranstaltungszentren, Tagungshotels und Eventlocations mit jeweils mindestens 100 Sitzplätzen im größten Saal gegenüber. Dadurch ist das Angebot deutscher Veranstaltungsstätten um
1,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

Bitte wählen Sie ein Verzeichnis!