Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Opt-Out". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen

Stadthalle Reutlingen GmbH erneut sehr erfolgreich bei Green Globe

12.03.2016 -  Auch im vergangenen Jahr konnte die Stadthalle Reutlingen GmbH mit ihrem umfassenden Nachhaltigkeitskonzept überzeugen. Das Ergebnis: die vor kurzem erfolgte Re-Zertifizierung mit dem "Green Globe"-Siegel. Die erneute Auszeichnung bestätigt die Qualität der ergriffenen Maßnahmen, bei denen die Geschäftsleitung, das Team und die Nachhaltigkeitsbeauftragte an einem Strang ziehen. Die größte Herausforderung, der sich die Stadthalle Reutlingen GmbH 2016 im Bereich Nachhaltigkeit stellte, war das Informieren über das umfassende Nachhaltigkeitskonzept des Unternehmens. Hierfür mussten die einzelnen Bausteine, die gemeinsam die Nachhaltigkeit bei der Stadthalle Reutlingen GmbH prägen, zunächst strukturiert und für verschiedene Zielgruppen nutzbar gemacht werden. Dies setzte die Nachhaltigkeitsbeauftragte in Form einer Präsentation um, die an Dienstleister und Lieferanten weitergetragen wurde. Binnen kurzer Zeit erhielt die Stadthalle Reutlingen GmbH hierzu Feedback und neue Impulse im Bereich Nachhaltigkeit. Der Dienstleister COWA Service Gebäudedienste GmbH schenkte dem Unternehmen beispielsweise einen Apfelbaum einer alten, erhaltenswerten Sorte als Zeichen des gemeinsamen Nachhaltigkeitsgedanken.
 
Umfassendes Nachhaltigkeitskonzept mit vielen Details

Die Stadthalle Reutlingen GmbH ist auf die Re-Zertifizierung mit dem "Green Globe"-Siegel sehr stolz. Das Unternehmen arbeitet jeden Tag daran, sich im Bereich Nachhaltigkeit zu verbessern und setzt neue Impulse Schritt für Schritt um. Alle Dienstleister und Lieferanten tragen das Nachhaltigkeitskonzept der Stadthalle Reutlingen mit. Durch die Teilnahme an der "Green Globe"-Zertifizierung haben wir viele Themenbereiche für unser Nachhaltigkeitskonzept erschließen und das Nachhaltigkeitspotenzial unserer täglichen Prozesse analysieren können. Denn genau zu überlegen und zu hinterfragen, welche Potenziale sich noch ausschöpfen lassen, sichert mittel- und langfristig den Erfolg des Unternehmens.

„Wir sind davon überzeugt, dass sich nachhaltiges Handeln auszahlt“, sagt Petra Roser, Geschäftsführerin der Stadthalle Reutlingen GmbH. Daher scheut man dort auf keinen Mehraufwand, um die Balance zwischen Ökologie, sozialer Verantwortung und betriebswirtschaftlichen Anforderungen tagtäglich umzusetzen. Von dem Fokussieren auf regionale und saisonale Produkte profitiert nicht nur das Unternehmen, sondern vor allem Kunden und Veranstalter, sowie die gesamte Wirtschaftsregion Reutlingen.
 
Bewusstsein verändert – Zufriedenheit gesteigert
 
Petra Roser, Geschäftsführerin der Stadthalle Reutlingen GmbH fasst die Anforderungen der erneuten Re-Zertifizierung zusammen: „Es war, ist und bleibt unsere Aufgabe, neue Aspekte für mehr Nachhaltigkeit im Veranstaltungsbetrieb und der Führung unseres Veranstaltungshauses zu erkennen und umzusetzen. Wir übernehmen damit Verantwortung und Vorbildfunktion, die unsere Kunden und Gäste positiv wahrnehmen.“ Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Kommunikation des Nachhaltigkeitsgedanken erfolgreich war.

Wer nun vermutet, dass so viel Engagement auch höhere Kosten für den Kunden verursacht, irrt. Die Stadthalle Reutlingen GmbH führt alle Veranstaltungen ohne Mehrkosten CO2-neutral durch. Das nachhaltige Wirtschaften der Stadthalle Reutlingen GmbH führt zudem zu Einsparungen bei Energieverbrauch und Abfallentsorgung.  Durch den Mehrwert der Nachhaltigkeit erfahren alle Leistungen der modernen und professionellen Veranstaltungsorganisation eine weitere Aufwertung. „Für uns ist Nachhaltigkeit mehr als ein Begriff, sie ist eine selbstverständliche Grundhaltung, die wir jeden Tag leben“, so Petra Roser.
 
Neues Jahr – neue Ziele
 
Im Jahr 2017 wird das betriebliche Gesundheitsmanagement der Stadthalle Reutlingen GmbH ausgebaut. Die Mitarbeiter profitieren von einer Ergonomie-Beratung am Arbeitsplatz. Durch das Anstreben des Labels „Gesund im Betrieb“ erhielt die Stadthalle Reutlingen GmbH wertvolle Impulse, um ihr bestehendes Angebot zu erweitern.
 
Zudem gilt es, die bereits hohen Standards weiter zu halten und neue Impulse für mehr Nachhaltigkeit aufzugreifen. „Wir machen weiter“, so Petra Roser abschließend, „aus Überzeugung!“
 
www.stadthalle-reutlingen.de