2018/05/22 | 11:38 AM | you are here: Home

Gleich vier Zertifikate konnte die DPVT im Rahmen der diesjährigen Leitmesse für Veranstaltungstechnik Prolight + Sound in Frankfurt überreichen:

mld music & light design GmbH, die Allesgeber in Sachen Veranstaltungstechnik aus Leonberg, die Wilhelm & Willhalm event technologie group aus Aschheim und ton:media Paul Otto e.k. aus Mülheim an der Ruhr haben sich erstmals erfolgreich dem Zertifzierungsprozess gestellt und konnten stolz ihre Urkunden in Empfang nehmen.

09.05.2018 -  100PRO – Die Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft war im April 2018 sowohl auf der Prolight + Sound in Frankfurt als auch auf der Azubiveranstaltung Meet Hamburg sichtbar und Teil des jeweiligen Vortragsprogramms. Während auf der Weltleitmesse für Medien- und Veranstaltungstechnik Prolight + Sound insbesondere die Hintergründe und der Umgang mit den seit 2016 novellierten und nun erstmals anstehenden Zwischen- und Abschlussprüfungen im Ausbildungsberuf Fachkraft für Veranstaltungstechnik im Focus standen, ging es bei der Meet Hamburg in erster Linie um Basisinformationen der Veranstaltungstechnik für die Veranstaltungskaufleute.

Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. und das GCB German Convention Bureau e.V. präsentieren die Ergebnisse des neuen „Meeting- & EventBarometers 2017/2018“. Die zentralen Kennzahlen zum Markt der Tagungen, Kongresse und Events in Deutschland im Jahr 2017 untermauern vor allem die Bedeutung der Digitalisierung und Internationalisierung.

02.05.2018 -  Als Information für seine Mitglieder aber auch, um die Interessen der Veranstaltungsbranche im Rahmen der Lobbyarbeit zu unterstützen, hat der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. eine Fach- und Hintergrundinformation mit dem Titel „Energetische Sanierung in der Veranstaltungsbranche“ erarbeitet, die unter www.evvc.org veröffentlicht ist.

100PRO – Die Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft wird durch Qualitätszirkel Veranstaltungs- und Eventstudium ergänzt 100PRO – Die Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft ist ab sofort nicht nur mehr Orientierungshilfe für die berufliche Ausbildung, sondern auch für die Hochschulausbildung in der Eventbranche. Der Qualitätszirkel Veranstaltungs- und Eventstudium hat sich der Ausbildungsinitiative angeschlossen und präsentiert nun unter www.100pro.org die Mindest-Anforderungen für ein qualitätsvolles Eventstudium und die Studiengänge der Branche, die diese Anforderungen bereits erfüllen.

Der Fachkongress der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche vom 20. bis zum 21. Juni 2018 im RheinMain CongressCenter Wiesbaden beleuchtet die „Industry Challenges der Zukunft“. Ab sofort ist die Registrierung zum Frühbucherpreis möglich. Informationen unter www.mexcon.de.

Vom 18. bis zum 19. Februar 2019 findet das Nachhaltigkeitstreffen der Veranstaltungsbranche bereits zum fünften Mal statt 21.03.2018. Aus den Bewerbern um die Austragung der fünften greenmeetings und events Konferenz im Jahr 2019 ist die KONGRESSHALLE Zoo in Leipzig als Gewinner hervorgegangen: Die deutschsprachige Veranstaltungsbranche kommt am 18. und 19. Februar 2019 in der Stadt an der Pleiße zusammen, um sich über aktuelle Nachhaltigkeitsthemen auszutauschen.

Nachhaltigkeit als Einstellung 25.01.2018 - Zu Beginn des Jahres 2018 wurde die Geschäftsstelle des EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. mit einer erfolgreichen Green Globe Re-Zertifizierung in Höhe von 91% ausgezeichnet!

22.01.2018 - Im Hinblick auf die im Juni 2018 anstehende Vorstandswahl und die damit verbundene, teilweise turnusgemäß erforderliche Neuwahl des Präsidenten und anderer Positionen, hat sich der Vorstand gemeinsam mit dazu geladenen Gästen anlässlich der Best of Events in Dortmund zu einem Strategieworkshop getroffen.Ziel war zum einen die Weitergabe umfangreichen Wissens seitens Präsident Joachim König, der das Amt nun bereits seit 2009 innehat und davor neun Jahre als Vizepräsident mit August Moderer die Geschicke des EVVC leitete.

Bestimmt haben Sie schon von der Umfrage des Innovationsverbundes „Future Meeting Space“ gelesen und sich vielleicht gedacht „gute Sache, mach‘ ich später…“. Jeder von uns kennt diese Situation, doch genau jetzt ist die beste Chance, die Gelegenheit beim Kopf zu packen und sich die 15-20 Minuten Zeit zu nehmen, den Fragebogen auszufüllen, denn die Umfrage endet am 17.05.2018!

Umfangreicher Informationsaustausch zur Weiterentwicklung des ERASMUS Projektes zur Integration von Geflüchteten in der Event-Branche

03.11.2017 - Vom 23. bis 25. Oktober folgte EVVC-Büroleiterin Linda Residovic der Einladung des israelischen Ministry of Labor and Social Affairs und des Deutschen Bundesministeriums für Bildung und Forschung zum jährlichen Seminar „Vocational Education and Training and social integration of refugees and migrants in Germany and Israel“. Residovic vertrat in Israel das Erasmus Projekt "Employment and integration of foreign workers, migrants and refugees in the events sector" der europäischen Partner VPLT Der Verband für Medien- und Veranstaltungstechnik e.V., ÖSB Consulting GmbH, Global Partners online Communication Services Trust reg., IT Uiversity Copenhagen und EVVC e.V.

(Deutsche Prüfstelle für Veranstaltungstechnik) Die DPVT hat sich entschieden, die strategischen und prozessualen Weichen für die kommenden Jahre neu zu stellen. Das DPVT Siegel als Qualitätsstandard aus der Branche für die Branche erhält im Rahmen der Professionalisierung und der damit verbundenen Verpflichtung zum rechtskonformen Handeln eine immer stärkere Bedeutung.
Daher freuen sich die Vertreter der beiden Trägerverbände EVVC und VPLT, Martina Fritz für die Aufgabe der Geschäftsführung der DPVT gewonnen zu haben.

25.09.2017 - Unter dem Titel „Tradition mit Zukunft – neues Denken, neues Handeln, neue Wege gehen“ trafen sich vom 17. bis 19. September 2017 rund 280 Teilnehmer zur 18. Management-Fachtagung des Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) im Festspielhaus Bregenz.kbar“, so Jarabek.

Die EVVC Geschäftsstelle ist umgezogen!

Unsere neue Anschrift:
Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.
Niddastraße 74
60329 Frankfurt am Main

Die Telefonnummern und E-Mail Adressen bleiben wie gewohnt.

Effective October 01, 2017, Cordula Riedel will serve as Secretary General at the EVVC, European Association of Event Centers eV. This was decided unanimously at the Board Meeting in early August, taking place in Osnabrueck.

In her role as Secretary General, the 54-year old will support the efforts of the Board (who works on an honorary basis), representing the Association, and liaise with the head office, which she will be in charge of as well.

Wiesbaden will be hosting the next “Meetings Expert Conference” (MEXCON): The trade conference, focusing on future topics of the event and conference industry, will take place at the RheinMain Congress Center (RMCC), June 20 – 21, 2018. After three years of construction, the venue on-site of the former Rhein Main Hallen, will re-open its doors as one of the most innovative convention centers in Germany.

Further Internationalization of German Event Sector

During an online press conference on “Meeting & Event Barometer 2016/17”, the German Tourism Board (DZT), the EVVC, and the GCB released current data about the development of Germany’s event sector. 

Comprehensive Amendments to Constitution Passed At this year’s annual general meeting on April 04, 2017, the Congress Center Messe Frankfurt, and the EVVC agreed on a comprehensive amendments to the constitution. Effective immediately, per § 30, the Executive Board may appoint a ‘Special Representative’ (General Secretary) to allow further professionalization at the office. Moving forward, the ‘Special Representative’ may take on parts of the Managing Director role, representing the Association in various ways.

Wie Nachhaltigkeit bei einem großen europäischen Veranstaltungsverband funktioniert zeigt der EVVC (Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V.). Für die kontinuierliche Arbeit wurde der EVVC im März von Green Globe re-zertifiziert. Die Auszeichnung zeigt, dass der Verband mit seinem Engagement einen wichtigen Beitrag im Bereich der Nachhaltigkeit in Europa leistet.

As of February 01, 2017, Linda Residovic is in charge at the EVVC office, succeeding Constanze Weber, who will be taking on new endeavors after our annual meeting in April. Linda Residovic (28) is a certified foreign language correspondent, and graduated in event management at mainzplus CITYMARKETING in 2013. She then worked as an Assistant to the Management, and more recently as Vice Director Sales at mainzplus CITYMARKETING. Many of or EVVC members are familiar with Ms. Residovic through her engagement with the Congress Allianz. Another new edition to the team is Melanie Schatkowski. Since mid-January, the 26 year old event manager is responsible for the EVVC Academy, member and partner services, as well as the Congress Allianz. Melanie Schatkowski succeeds Sandra Zeus, who is to gain new experiences abroad. We have another change in our Sustainability Department: Since early February, Verena Unden supports the team, and is filling in for Martina Lütke Brintrup, who will be on maternity leave starting in March 2017. Verena Unden (23), a certified event manager as well, will be taking care of the projects fairpflichtet, Green Globe, and greenmeetings and events Konferenz.

18.03.2017 - Anlässlich der greenmeetings und events Konferenz in Waiblingen wurden am Abend des 13. Februar 2017 zum dritten Mal die Meeting Experts Green Awards verliehen, um das Engagement in der Veranstaltungsbranche zum Thema Nachhaltigkeit zu würdigen. Ausrichter der Meeting Experts Green Awards sind das GCB German Convention Bureau e.V. und der Europäische Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC).
Die Preise wurden von einer unabhängigen Jury in fünf Kategorien vergeben.

Nachhaltigkeit ist bedeutendes Qualitätsmerkmal der deutschsprachigen Veranstaltungsbranche 18.02.2017 - Die vierte greenmeetings und events Konferenz (gme) hat vom 13. bis 14. Februar 2017 250 Teilnehmer nach Waiblingen in der Metropolregion Stuttgart gezogen. Thema waren Ideen und Konzepte der Veranstaltungsbranche in punkto Nachhaltigkeit. In knapp 20 praxisorientierten Vorträgen, interaktiven Workshops und Exkursionen waren sich Repräsentanten von Locations, Tagungshotels, Kongressdestinationen, Dienstleistern und Event-Agenturen einig, dass Nachhaltigkeit ein wichtiges Qualitätsmerkmal der Tagungsbranche ist und gleichzeitig als Impulsgeber für andere Branchen fungieren kann.

Events, such as trade shows and conventions, do not only make a perfect platform for the exchange of knowledge, but bring economic benefits for the event location, as part of incidental profitability. The impact on science, innovation and research, and related consequences, is significantly higher, making the monetary value seem like the tip of the iceberg, with the entire spectrum still to be discovered.

In collaboration with the Fraunhofer Institute for Work Management and the Organization IAO, the EEVC and the GCB initiated the innovative network “Future Meeting Space”. Launched in early 2015, this project researches trends, innovations, and developments in our culture, as well as their impact on the event industry. A management summary of the first research phase is now available. Research partners developed six scenarios for organizing events in the future, all based on studies, interviews with experts, and focus groups

As part of the 20th Tourism Summit in Berlin, the Federal Association of the German Tourism Industry BTW introduced the concept of a new industry campaign, which will be ongoing until the Bundestag elections in 2017. Following the motto “All Set for the Future – the Tourism Industry”, over the next few months, this campaign will highlight the relevance of the tourism industry as an employer and economic power.

The leading associations in the event industry presented their joint education initiative 100PRO during Prolight + Sound 2016. The EVVC in collaboration with AUMA, VPLT, and FAMAB, as well as the support of DIHK (German Chamber of Industry and Commerce) developed an education codex. In concise guidelines, this codex clarifies the fundamentals of training event specialists and professionals in event technology.

Companies Commit to Quality Education
By signing the codex, a business that takes on trainees, is committed to comply with the key guidelines to guarantee thorough education in the event industry. Among other things, this includes a balance between trainees and skilled professionals, the obligation to communicate education topics per training curriculum, as well as presenting a corporate training schedule.