Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Opt-Out". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen

19.07.2018 | 01:58 Uhr | Sie befinden sich hier: Startseite

27.06.2018 - Die digitale Transformation prägt die Veranstaltungsbranche, stellt sie vor Herausforderungen und bietet neue Chancen: Vor diesem Hintergrund beleuchtete die „Meeting Experts Conference“ (MEXCON), die am 21. und 22. Juni im RheinMain CongressCenter (RMCC) in Wiesbaden stattfand, vor allem Aspekte der Digitalisierung bei der Organisation von Tagungen, Kongressen und Events.

22.06.2018 - Bei den turnusgemäßen Neuwahlen des Vorstandes des Europäischen Verbandes der Veranstaltungs-Centren e.V. (EVVC) bei der Jahreshauptversammlung im Rahmen der MEXCON in Wiesbaden wurde Ilona Jarabek, Geschäftsführerin der Musik- und Kongresshalle Lübeck, einstimmig zur neuen Präsidentin gewählt. Sie folgt damit auf Joachim König, der nach drei Amtsperioden als Präsident satzungsgemäß nicht mehr zur Wahl stand.

Premiere beim tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion und beim Musikgipfel

19.06.2018  - Zu Gast beim diesjährigen tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion in Berlin forderte EVVC-Vizepräsidentin Ilona Jarabek vehement eine Flexibilisierung des Arbeitszeitgesetzes. „Wir hätten schon so manches Mal einen Parteitag abbrechen müssen, wenn wir uns immer strikt an die reguläre Arbeitszeit von acht Stunden pro Tag gehalten hätten“, so Jarabek. „Zum Glück haben wir die Möglichkeit, im Einzelfall auf 10 Stunden zu erhöhen.“

Am 14. Juni 2018 diskutierten die 16 wichtigsten Verbände und Institutionen der Musikbranche beim ersten Musikwirtschaftsgipfel öffentlich mit hochkarätigen Vertretern der Bundesregierung und Opposition. Dabei ging es in vier Sessions um die drängenden Belange der beteiligten Akteure aus allen Teilen der Musikbranche. Die deutsche Musikwirtschaft spricht in dieser Form erstmals gemeinschaftlich mit der Bundespolitik. Ein Ziel der Konferenz ist es, die wirtschaftliche und kulturelle Bedeutung der Musikwirtschaft in den Vordergrund zu rücken.

Was braucht der deutsche Musikmarkt, um weiterhin kreativ und wettbewerbsfähig zu bleiben?
Jetzt anmelden zum ersten Musikwirtschafts-Gipfel mit Katarina Barley und Monika Grütters am 14.06.2018 in Berlin
Erstmals bündeln die wichtigsten 15 Verbände der Musikbranche ihre Position gegenüber der Politik und stellen sie zur Diskussion – auf der Tagesspiegel-Konferenz „Agenda Spezial – der Musikwirtschafts-Gipfel“ am 14. Juni 2018 in Berlin.

Gleich vier Zertifikate konnte die DPVT im Rahmen der diesjährigen Leitmesse für Veranstaltungstechnik Prolight + Sound in Frankfurt überreichen:

mld music & light design GmbH, die Allesgeber in Sachen Veranstaltungstechnik aus Leonberg, die Wilhelm & Willhalm event technologie group aus Aschheim und ton:media Paul Otto e.k. aus Mülheim an der Ruhr haben sich erstmals erfolgreich dem Zertifzierungsprozess gestellt und konnten stolz ihre Urkunden in Empfang nehmen.

Die Deutsche Zentrale für Tourismus e.V. (DZT), der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. und das GCB German Convention Bureau e.V. präsentieren die Ergebnisse des neuen „Meeting- & EventBarometers 2017/2018“. Die zentralen Kennzahlen zum Markt der Tagungen, Kongresse und Events in Deutschland im Jahr 2017 untermauern vor allem die Bedeutung der Digitalisierung und Internationalisierung.

02.05.2018 -  Als Information für seine Mitglieder aber auch, um die Interessen der Veranstaltungsbranche im Rahmen der Lobbyarbeit zu unterstützen, hat der EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. eine Fach- und Hintergrundinformation mit dem Titel „Energetische Sanierung in der Veranstaltungsbranche“ erarbeitet, die unter www.evvc.org veröffentlicht ist.

100PRO – Die Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft wird durch Qualitätszirkel Veranstaltungs- und Eventstudium ergänzt 100PRO – Die Ausbildungsinitiative der Veranstaltungswirtschaft ist ab sofort nicht nur mehr Orientierungshilfe für die berufliche Ausbildung, sondern auch für die Hochschulausbildung in der Eventbranche. Der Qualitätszirkel Veranstaltungs- und Eventstudium hat sich der Ausbildungsinitiative angeschlossen und präsentiert nun unter www.100pro.org die Mindest-Anforderungen für ein qualitätsvolles Eventstudium und die Studiengänge der Branche, die diese Anforderungen bereits erfüllen.

Vom 18. bis zum 19. Februar 2019 findet das Nachhaltigkeitstreffen der Veranstaltungsbranche bereits zum fünften Mal statt 21.03.2018. Aus den Bewerbern um die Austragung der fünften greenmeetings und events Konferenz im Jahr 2019 ist die KONGRESSHALLE Zoo in Leipzig als Gewinner hervorgegangen: Die deutschsprachige Veranstaltungsbranche kommt am 18. und 19. Februar 2019 in der Stadt an der Pleiße zusammen, um sich über aktuelle Nachhaltigkeitsthemen auszutauschen.

Nachhaltigkeit als Einstellung 25.01.2018 - Zu Beginn des Jahres 2018 wurde die Geschäftsstelle des EVVC Europäischer Verband der Veranstaltungs-Centren e.V. mit einer erfolgreichen Green Globe Re-Zertifizierung in Höhe von 91% ausgezeichnet!

22.01.2018 - Im Hinblick auf die im Juni 2018 anstehende Vorstandswahl und die damit verbundene, teilweise turnusgemäß erforderliche Neuwahl des Präsidenten und anderer Positionen, hat sich der Vorstand gemeinsam mit dazu geladenen Gästen anlässlich der Best of Events in Dortmund zu einem Strategieworkshop getroffen.Ziel war zum einen die Weitergabe umfangreichen Wissens seitens Präsident Joachim König, der das Amt nun bereits seit 2009 innehat und davor neun Jahre als Vizepräsident mit August Moderer die Geschicke des EVVC leitete.