Zukunftsdialog nationale Tourismusstrategie – Input unserer Branche ist gefragt

Veröffentlicht am 22.01.2020
Quelle: EVVC
Quelle: EVVC Impressionen der Veranstaltung in der Veltins-Arena
Quelle: EVVC
Quelle: EVVC

Dialogprozess zur nationalen Tourismusstrategie im vollen Gange

Das Eckpunktepapier zur nationalen Tourismusstrategie wurde mit dem Kabinettsbeschluss der Bundesregierung vom 30.04.2019 veröffentlicht. Sie finden das Dokument zum Download anbei. Der Begriff des Tourismus umfasst nach der international anerkannten Definition der Welttourismusorganisation UNWTO nicht nur klassische Urlaubsreisen, sondern auch Geschäftsreisen. Zu einem guten Teil sind also auch der EVVC und seine Mitglieder Teil der Tourismuswirtschaft. Nun gilt es, unsere Forderungen zu platzieren und mit konkreten Maßnahmen zu unterfüttern.

Unter der Federführung des Tourismusbeauftragten der Bundesregierung und Parlamentarischen Staatssekretärs beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie Thomas Bareiß begann am 1. Januar 2020 der bundesweite Dialogprozess zur Erarbeitung einer nationalen Tourismusstrategie. In einem umfassenden Dialog zwischen Politik, Tourismuswirtschaft, Verbänden und NGOs wird bis Herbst 2020 ein Aktionsplan mit konkreten Maßnahmen erarbeitet, welcher der Bundesregierung vorgelegt wird. Die übergeordneten Ziele: Die inländische Wertschöpfung erhöhen, die Lebensqualität der in Deutschland lebenden Menschen nachhaltig steigern und einen Beitrag zur internationalen Stabilität leisten. Detailinformationen zur Tourismusstrategie des Bundes und zum Dialogprozess finden Sie hier.

Begleitet wird der Aufruf an Experten, sich einzubringen - bis zum 5. Mai 2020 sind Stellungnahmen via Mail an nts@bmwi.bund.de möglich - von insgesamt sechs Zukunftsdialogen, die zwischen Januar und Mai bundesweit mit Branchenexperten durchgeführt werden. Sollten Sie Interesse haben, als EVVC Vertreter an einem der noch folgenden Termine teilzunehmen, wenden Sie sich bitte an die EVVC Geschäftsstelle. Hier die Termine im Überblick:

2. Zukunftsdialog: 6. Februar 2020 - Schwäbische Alb +++ Anmeldefrist bis Freitag, den 24. Januar 2020 verlängert +++
Thema: Umwelt- und klimaverträgliche Entwicklung des Tourismus

3. Zukunftsdialog: 10. März 2020 - München +++Teilnahme Timo Feuerbach vorgesehen+++
Thema: Mobilität und digitale Infrastruktur

4. Zukunftsdialog: 24. März 2020 - Hamburg
Thema: Qualitätstourismus und Lebensqualität

5. Zukunftsdialog: 27. April 2020 - Berlin
Thema: Bedeutung des Tourismus für die wirtschaftliche Entwicklung in anderen Teilen der Welt

6. Zukunftsdialog: 5. Mai 2020 - Thüringen / Sachsen / Sachsen-Anhalt (in Abstimmung)
Thema: Wettbewerbsfähigkeit des Tourismusstandorts Deutschland

Im Anschluss an die Zukunftsdialoge wird das beauftragte Konsortium, bestehend aus Dr. Fried & Partner, PROJECT M und Serviceplan Berlin, die erarbeiteten Handlungsempfehlungen fachlich bewerten, ordnen, priorisieren und mit den Verantwortlichen von Bund und Ländern diskutieren, bevor es im Herbst 2020 seinen Abschlussbericht vorlegt und dem Tourismusbeauftragten der Bundesregierung übergibt.

1. Zukunftsdialog am 21. Januar 2020 in Gelsenkirchen – EVVC bringt sich aktiv ein

Thema des ersten Dialoges waren die wirtschaftlichen Potenziale des Tourismus. In mehreren Arbeitsgruppen wurden im Workshopformat Maßnahmen in folgenden Aktionsbereichen erarbeitet: Rahmenbedingungen für die Internationalisierung, Nachfragepotenziale: Zukünftige Gäste und Besucher, Angebotsoptimierung und -innovation, Marketingkommunikation und Distribution sowie Erhöhung der Wertschöpfung.

Kernforderungen des EVVC wurden nicht nur durch Timo Feuerbach eingebracht, sondern fanden auch in Statements zahlreicher Teilnehmer Erwähnung:

  • Verbesserung der Aus- und Weiterbildung
  • Stärkung von Kompetenzen im Umgang mit der digitalen Transformation
  • Ausbau der digitalen Infrastruktur sowie der Verkehrsinfrastruktur
  • Flexibilisierung der Arbeitszeitregelung
  • Entbürokratisierung in Genehmigungsprozessen und bei Förderprogrammen

Ansprechpartner: Timo Feuerbach

www.evvc.org

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Ablehnen". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.