Ihr Ansprechpartner

Frau Sonja Baumhauer

Mail: s.baumhauer@solingen.de
Tel: 0212-290 2400
Fax: 0212-290 74 2400

Assistenz der Stadtdienstleitung

Einsatzgebiet: Deutschland | Nordrhein-Westfalen
Beschäftigung als: Teilzeit
Eintrittsdatum: 01.08.2022
Angebot verfügbar bis: 31.08.2022


Firma: Kulturmanagement Solingen / Theater und Konzerthaus

Konrad-Adenauer-Straße 71
42651 Solingen

Webseite: https://theater-solingen.de/


Stellenbeschreibung:

Die Klingenstadt Solingen - mit 163.000 Einwohnern Großstadt im 'Bergischen Städtedreieck' - sucht zum 01. August 2022 im Stadtdienst Kulturmanagement eine / einen
Assistentin/Assistent der Stadtdienstleitung.
Die Stelle ist mit Besoldungsgruppe A 9 LBesG NRW vorbehaltlich abschließender Bewertung bzw. Entgeltgruppe 9a TVöD ausgewiesen. Die Stelle hat einen Arbeitszeitanteil von 50 % und ist unbefristet zu besetzen.
Ihre Aufgaben:

•Assistenzaufgaben zur Dienstleitung
•Koordination der örtlichen und regionalen Kulturpolitik inkl. Förderangelegenheiten, z. B.
o eigenständige konzeptionellen Entwicklung und Evaluation von Kulturprojekten aller künstlerischen Bereiche sowie des integrierten Handlungskonzeptes (IKF)
o selbständige Information, Beratung und Unterstützung der Kulturschaffenden und -einrichtungen
o selbständige Vorbereitung von Förderanträgen für das Kulturmanagement
o Durchführung von Veranstaltungen zur Informationsweitergabe von Förderungen und Vernetzung der Solinger Kulturszene
o entscheidungsreife Vorbereitung eines regelmäßigen Newsletters zu den o.g. Themen
o Teilnahme an entsprechenden Gremien und Sicherstellen der Kommunikation der kulturellen Akteure
•Allgemeine Verwaltungsaufgaben

Möchten Sie sich schriftlich bewerben, senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer 2578 an die E-Mailadresse bewerbung@stellenportal.solingen.de oder per Post an Klingenstadt Solingen, Personalmanagement, Postfach 10 01 65, 42601 Solingen.

Anforderungen:

Ihr Profil:
• Abgeschlossene Ausbildung zur/ zum Verwaltungsfachangestellten,
• abgeschlossene Qualifizierung zur Verwaltungswirtin / zum Verwaltungswirt,
• Abschluss zur/ zum Fachangestellten für Arbeitsförderung
• abgeschlossene Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement / zum Kaufmann für Büromanagement im kommunalen öffentlichen Dienst NRW
• oder vergleichbare abgeschlossene dreijährige (kaufmännische) Berufsausbildung möglichst mit Erfahrung im Bereich Kultur
• sowie mehrjährige Erfahrung im Bereich des Fördermittelmanagements


Darüber hinaus sind wünschenswert:
• fundierte IT-Kenntnisse (MS-Office, Outlook, SAP, sowie in Büroorganisation und Kommunikationstechniken, gute schreibtechnische Fertigkeiten
• vertiefte Kenntnisse einer Verwaltung und ihrer Strukturen
• persönliches Engagement und ausgeprägte Kundenorientierung
• Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Vermittlungskompetenz
• Kreativität, sicheres Auftreten
• interkulturelle Kompetenz

Durch den Einsatz bei Veranstaltungen wird die Bereitschaft auch Dienst an Wochenenden, nachts, feiertags zu leisten, vorausgesetzt

Zusatzinformationen:

Wir bieten Ihnen:

•finanzielle Sicherheit durch eine unbefristete Beschäftigung und einen krisensicheren Arbeitsplatz
•eine gute und faire Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) inklusive Leistungsentgelt, sowie eine attraktive zusätzliche Altersvorsorge über die Rheinische Versorgungskassen (RZVK)
•einen familienfreundlichen Betrieb mit flexiblen Arbeitszeiten, der die Möglichkeit bietet, auch in Teilzeit zu arbeiten
•für Beschäftigte mit Kindern im Vorschulalter bietet die Klingenstadt Solingen betriebliche Plätze in einer städtischen Kindertagesstätte an. Die Betreuungszeiten orientieren sich dabei besonders an den Bedarfen der Beschäftigten der Klingenstadt
•die Möglichkeit des mobilen Arbeitens sowie der Telearbeit
•ein Firmenticket zu vergünstigten Konditionen
•ein breitgefächertes und abwechslungsreiches Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) mit verschiedenen Angeboten zu Bewegung, Entspannung und richtiger Ernährung
•gute berufliche Weiterentwicklung durch qualifizierte Fortbildungen

Hinweise:
Die Auswahlentscheidung erfolgt unter Beachtung der Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW. Für Schwerbehinderte oder Schwerbehinderten Gleichgestellte gelten bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung die Bestimmungen des SGB IX.

Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationen und Geschlechter.

Nähere Auskünfte zur Stelle erteilt Frau Baumhauer, Fon 0212 290-2400 und für das Auswahlverfahren vom Personalmanagement Frau Koth, Fon 0212 290-2274.

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung über unser Stellenportal unter https://www.solingen.de/de/dienstleistungen/11-2-stellenangebote/

Dateianhänge:

Ihr Ansprechpartner

Frau Sonja Baumhauer

Mail: s.baumhauer@solingen.de
Tel: 0212-290 2400
Fax: 0212-290 74 2400

Unsere Website verwendet Cookies um bestimmte Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Indem Sie fortfahren, stimmen Sie dieser Verwendung zu. Sofern Sie die anonymisierte Aufzeichnung von Daten über die Benutzung dieser Webseite durch Google Analytics nicht wünschen, klicken Sie bitte rechts auf den Button "Nur notwendige akzeptieren". Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzbestimmungen.